Pfingsten Prerow 2009 – Wind, Krücken und Melkschemelball

Bluescrew Grundanker – Gott sei Dank hatte Rappel in diesem Jahr an alles gedacht, denn an den ersten beiden Tagen unseres diesjährigen Pfingstaufenthaltes war an Beachvolleyball nicht zu denken.
Nachdem sich im letzten Jahr unser 4 mal 8 mal 4 Meter Pavillion mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 0.06 Tonnen überschlagen und dabei Gott sei Dank keine Urlauber verletzt hatte, waren wir diesmal auf alles vorbereitet.
Außer natürlich auf böse Knieverletzungen.

Sehr stolz sind wir auch auf unsere neueste Entwicklung für stürmische Strandtage – Melkschemelball, das Spiel auch für die größere und anspruchsvolle Gruppe.
Bleibt zu erwähnen, dass der Post SV Gera in diesem Jahr genau gar keine Chance hatte, better luck next year ;)
Schlußwort: Scheiße Alter, ja?

Bilder gabs von Malsa, und zwar hier.

Dieser Beitrag wurde unter News, Pfingsten 2009 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pfingsten Prerow 2009 – Wind, Krücken und Melkschemelball

  1. Pingback: In stillem Gedenken | Prerowitäten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>